„Max Beckmann und Berlin“ – Besuch der Ausstellung in der Berlinischen Galerie

Bis zum 15.02.2016 wurde in der Berlinischen Galerie die Ausstellung „Max Beckmann und Berlin“ gezeigt.

Max Beckmann, geb. 1884 in Leipzig, gest. 1950 in New York, lebte für viele Jahre in Berlin. In der Ausstellung  wurden etliche seiner Kunstwerke präsentiert, die in Berlin geschaffen wurden oder deren Entstehung von seinen Aufenthalten in Berlin beeinflusst waren. Neben Beckmanns Arbeiten wurden zum Vergleich auch Gemälde anderer Künstler gezeigt, die von der Stadt und vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts geprägt waren.

Neben der Max Beckmann gewidmeten Sonderausstellung gibt es in anderen Räumen der Galerie weitere Kunstwerke aus dem Bereich der Modernen Kunst zu sehen.

Meine Eindrücke vom gestrigen Besuch in der Berlinischen Galerie habe ich für Euch auf den beigefügten Fotos festgehalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s