Burning Spear, Metropol Berlin, 198?

Im Folgenden zeige ich Konzertfotos von Winston Rodney (alias Buring Spear).

Ursprünglich bestand die jamaikanische Musikgruppe „Burning Spear“ aus drei Bandmitgliedern, nämlich Delroy Hinds, Rupert Willington und eben Winston Rodney. In späteren Jahren verwendete W. Rodney den Bandnamen auch für Performances mit wechselnden Musikern.

Der Name „Burning Spear“ lässt sich auf Jomo Kenyatta, den afrikanischen Freiheitskämpfer und späteren Präsidenten Kenias, zurückführen.

Winston Rodney geht auch aktuell noch auf Tournee und hat bereits mehrere Gigs in Berlin gespielt. Meine hier beigefügten Aufnahmen habe ich irgendwann in den Achtziger Jahren, vermutlich im Metropol, geknipst. Notizen bzgl. der Location und zum genauen Datum liegen mir leider nicht mehr vor.

Besonders empfehlen kann ich die LPs „Burning Spear“ und „Rocking Time“ (auf dem jamaikanischen STUDIO ONE Label) außerdem die Alben „Marcus Garvey“ bzw. hiervon die DUB-Version „Garvey’s Ghost“ (beide auf Island Records).

(click on images to enlarge!)

Burning Spear Negative_0065 Burning Spear Negative_0001 Burning Spear Negative_0032 Burning Spear Negative_0002 Burning Spear Negative_0022 Burning Spear Negative_0007 Burning Spear Negative_0038 Burning Spear Negative_0018 Burning Spear Negative_0024

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s