Paul Roland, 1989

Aufgrund seiner mystischen bis makaberen  Songtexte ist der in der Grafschaft Kent geborene Paul Roland der „Roald Dahl“ unter der stilistischen Vielfalt der Singer-Songwriter.

Seine hauptsächlich in den achtziger Jahren veröffentlichten Alben, wie z.B. „A Cabinet Of Curiosities“, „Danse Macabre“, „Burnt Orchids“ und „Happy Families“ üben immer noch eine gewisse Faszination auf mich aus.

Die hier gezeigten Fotos entstanden am 27.04. 1989 in einem kleinen Berliner Club, dessen Namen mir leider entfallen ist.

Eventuell erinnern sich einige Fans aufgrund der Bilder noch an diesen Gig.

Vielleicht animiert auch die stilistische Beschreibung seiner Werke ein paar Interessierte mal zum „Reinhören“ in diese Musik .

Zur Zeit ist Paul Roland u. a. als Journalist, Meditationslehrer und als Autor von Sachbüchern und Romanen tätig.

Paul Roland 1989_0008 Paul Roland 1989_0025 Paul Roland 1989_0019 - KopiePaul Roland 1989_0031 Paul Roland 1989_0026 Paul Roland 1989_0007 Paul Roland 1989_0013

2 Gedanken zu “Paul Roland, 1989

  1. War das nicht das Konzert in dieser kleinen Diskothek (ich glaube die hieß „Paradiso“, in der Potsdamer Straße), das erst um Mitternacht begann? Vorher spielte noch eine Folk-Rock-Band mit Violinistin, nicht übel, aber ohne allzu tiefen Eindruck bei mir hinterlassen zu haben.

    • Danke für Deinen Kommentar, Jochen!
      Mit der Location (Paradiso) könntest Du Recht haben. Ich horte wegen der Nachvollziehbarkeit seit 1977 alle meine Konzerttickets. Offenbar gab es für diesen Gig keines.
      Von der Vorgruppe habe ich auch einige Fotos. Bei Gelegenheit schau ich mal nach, ob eine Violinistin dabei war.
      Beste Grüße
      Noirbert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s