Martin-Gropius-Bau

Anlässlich der Meret-Oppenheim-Retrospektive habe ich dieses Jahr bereits zum dritten Mal eine Ausstellung im wunderschönen Martin-Gropius-Bau besucht.

Allerdings habe ich nur etwa ein Drittel der jetzt gezeigten Exponate als ansprechend empfunden.

Gemäß der zusätzlich zu Meret Oppenheims Werken ausgestellten tollen Fotos und des Dokumentarfilms war sie bis zuletzt eine charismatische und attraktive Dame mit Sendungsbewusstsein.

Meines Erachtens waren hauptsächlich dies die Eigenschaften, die ihrem Werk den derzeitig hohen Stellenwert im Kunstsektor ermöglicht haben.

Nichtsdestotrotz habe ich nicht bereut diese Retrospektive gesehen zu haben.

Auch wenn man die Exponate nicht fotografieren darf, lohnt sich die Mitnahme einer Kamera in den Martin-Gropius-Bau.

IMG_1133 IMG_1124

Haarschmuck geht auf Zeiger

Haarschmuck geht auf Zeiger

Haarschmuck geht noch immer auf Zeiger

Haarschmuck geht noch immer auf Zeiger

IMG_1129 IMG_1130 IMG_1131

Museumsshop

Museumsshop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s