The Chills 1987

The Chills, Berlin, Loft, 09.11.1987

Auf der 1986 veröffentlichten LP „Tuatara – a Flying Nun Compilation“ sind mir THE CHILLS aus Neuseeland zum ersten Mal aufgefallen.
Der geheimnisvoll arrangierte Track „Pink Frost“, der ihrem 1983 verstorbenen Schlagzeuger Martyn Bull gewidmet ist, ist für mich das beste Stück auf dieser Compilation.
Da ich ein Faible für „Soft Psychedelia“ dieser besonderen Art habe, versuchte ich von da an alle von dieser Band veröffentlichten Alben zu erwerben.

Track aus dem Album „Submarine Bells“: http://www.youtube.com/watch?v=DZNQJEtltJs

Die hier gezeigten Fotos habe ich beim oben genannten feinen Gig geschossen.

The Chills, Negative_0024

The Chills, Negative_0025

The Chills, Negative_0035

The Chills, Negative_0026

The Chills, Negative_0003

The Chills, Negative_0028

The Chills, Negative_0040

The Chills, Negative_0029

The Chills, Negative_0008

The Chills, Negative_0037

The Chills, Negative_0013

The Chills, Negative_0004 - Kopie

The Chills, Negative_0005

The Chills, Negative_0015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s