Tempelhof Airport, part I

Unter dieser Rubrik präsentiere ich nach und nach meine Fotos vom 2008 entgültig für den Flugverkehr geschlossenen Flughafen Tempelhof.

Diese Serie beinhaltet Aufnahmen, die innerhalb des 1,2 km langen Gebäudekomplexes fotografiert wurden und Fotos vom Flugplatz (Tempelhofer Feld, jetzt Tempelhofer Freiheit).

Die unter dem NS-Regime errichteten und wegen Ausbruch des zweiten Weltkrieges nie vollständig fertiggestellten Gebäude stehen unter Denkmalschutz und werden z. Z. für Events, Messen und Ausstellungen genutzt.

Die Tempelhofer Freiheit  dient jetzt, ohne dass wesentliche Änderungen vorgenommen wurden, als Freizeitpark.

An den Anfang stelle ich Fotos, die ich außerhalb des eigentlichen Flughafens gemacht habe.

(ZUM VERGRÖSSERN AUF DIE FOTOS  KLICKEN)

Luftbrückendenkmal (Hungerharke)

Luftbrückendenkmal (Hungerharke)

Columbia Club

Columbia Club

eine Passage am Columbiadamm

eine Passage am Columbiadamm

Eagle Square und Parkplatz vor der Abfertigungshalle

Eagle Square und Parkplatz vor der Abfertigungshalle

Empfangshalle

Empfangshalle

IMG_0636 IMG_0640 IMG_0647 IMG_0645 IMG_0638 IMG_0665 IMG_0667 IMG_0669 IMG_0657 IMG_0652

3 Gedanken zu “Tempelhof Airport, part I

  1. Lohnt sich die Führung denn? Habe das schon länger auf meiner „Mal-machen-Liste“, konnte mich aber bislang nicht so recht dazu durchringen.

    • Das erste Mal glaubte ich, die kostengünstige Variante (12 EUR) einer Flughafenführung reicht für meine Zwecke.
      Leider hatte ich vorher nicht recherchiert, dass ausgerechnet zu dieser Zeit die „Bread and Butter“ Modemesse stattfindet.
      Die o.g. zweistündige Führung war zwar auch recht umfangreich aber die Haupthalle und das überdachte Vorfeld des Flugplatzes waren aufgrund des Events nicht zugängig.
      Hiernach beschloss ich dann eine spezielle Führung mit zwei Fotografen mitzumachen. Vor dem 19.07. habe ich mich jedoch telefonisch erkundigt, ob die für mich interessanten Orte an diesem Tag besichtigt werden können.
      Zwar ist die 4-stündige Führung nicht gerade kostengünstig (50 EUR) aber ich habe diese Investition letztendlich nicht bereut.
      Schau Dir die Fotos an, die da noch kommen. Ich denke, für Dich ist diese Führung ebenso interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s